Das Jugendparlament der Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es seit 2009.
Das JuPa besteht aus 31 Mitgliedern. Zur Wahl aufstellen lassen kann sich jede*r Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren [am Wahltag darf das 20. Lebensjahr nicht vollendet sein] mit Wohnsitz in Wiesbaden. Wahlberechtigt sind alle, die in Wiesbaden wohnen und zwischen 14 und 21 Jahre alt sind. Gewählt wird für 2 Jahre [Wahlperiode]. Gewählt wird von allen Wiesbadener Jugendlichen per Briefwahl, möglichst mit Unterstützung durch die Schulen.

Das JuPa bestimmt eine/einen Vertreter*in, der/ die an den öffentlichen Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung teilnehmen kann, er/ sie hat ein Rederecht zu jugendrelevanten Themen. Außerdem kann das JuPa jeweils eine/einen Vertreter*in in die öffentlichen Sitzungen der Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung senden, auch hier ist diese*r redebefugt. Die Beschlüsse des JuPas können von den Fraktionen aufgegriffen und für ihre politische Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung genutzt werden.

Der SJR übernahm im Frühjahr 2009 den Part der pädagogischen Begleitung. Seitdem stehen wir den Jugendlichen in verschiedenen Rollen zur Verfügung. Wir sind: Ansprechpartnerin für alle Sorgen und Nöte der täglichen Arbeit, Moderatorin, Konfliktlöserin, Vermittlerin und vieles mehr. Wir mischen uns thematisch nicht in die Inhalte der Jugendparlamentarier*innen ein, sondern stehen für Hilfestellungen zur Verfügung. Wenn gewünscht und gefordert, geben wir Inputs z.B. durch Workshops zu verschiedenen Themen.

Ansprechpartnerin im SJR ist Nora Iranee, erreichbar per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06 11 – 72 384 76-3.

Das Jugendparlament ist auch für dich da:
Hast du Wünsche zu Wiesbaden? Fragen? Anregungen? Dann melde dich!
Mehr Informationen zum Jugendparlament, seiner Arbeit, den Abgeordneten und den Terminen der Vollversammlungen findest du unter: www.jupa-wiesbaden.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok