Im Rahmen von WIR in Wiesbaden lädt der Stadtjugendring in Kooperation mit Spiegelbild zu einem interessanten Vortrag von Kazem Moussavi, einem iranischen Oppositionist, der in Deutschland im Exil lebt, ein. Unter dem Motto "Wenn streiten tödlich ist" wird er über das iranische Regime und seine Unterstützer*innen in Deutschland erzählen. Unter dem Motto "Wenn streiten tödlich ist" wird er über das iranische Regime und seine Unterstützer*innen in Deutschland erzählen. Die Veranstaltung findet am 28. November um 19:00 Uhr im Theater im Pariser Hof [Spiegelgasse 9] statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok