Loading...
Start2020-11-30T15:19:13+00:00

Aktuelles

Willkommen im Stadtjugendring Wiesbaden

Der Stadtjugendring Wiesbaden e. V. (SJR) ist ein Zusammenschluss von selbstverwalteten, selbstorganisierten und ehrenamtlich arbeitenden Jugendorganisationen.

Wir verstehen uns als Dachverband und damit auch als Interessenvertretung unserer Mitgliedsorganisationen. Wir setzen uns darüber hinaus aber für alle Kinder und Jugendlichen in Wiesbaden ein. Die Säulen unserer Arbeit beschreiben wir mit den Begriffen „Service“, „Netzwerk“ und „Jugendpolitik“.

Wir bieten dir auf unserer Internetseite viele Möglichkeiten, dich über den SJR zu informieren. Einen guten Überblick verschafft dir unser Vorstellungsfilm, für den du nur fünf Minuten Zeit brauchst.

Übersichtliche Informationen findest du auch in den Flyern, die wir weiter unten zum Download bereitstellen – zum Beispiel zu den Säulen unserer Arbeit, zu den aktuellen Jugendleiter*innen-Ausbildungen, unserem Jungbrunnen und unserem Jugendnaturzeltplatz.

In unserer Publikation „Willkommen“ sowie unter Mitglieder kannst du alle unsere Mitgliedsorganisationen näher kennenlernen.

Wenn du Fragen oder Wünsche hast, freuen wir uns auf den persönlichen Kontakt mit dir.

Dein Stadtjugendring-Team

Vollversammlung 2019

Der Vorstand

Der Vorstand des Stadtjugendring Wiesbaden e. V. (SJR) wird alle zwei Jahre auf unseren Vollversammlungen neu gewählt.

Er setzt sich in erster Linie aus den Delegierten unserer Mitgliedsorganisationen zusammen. Es dürfen sich aber auch Jugendleiter*innen für die Wahl aufstellen lassen, die keine Delegierten sind, sondern von einer Mitgliedsorganisation vorgeschlagen werden. Das können auch Personen sein, die aktuell keine Funktion in ihrer Jugendorganisation haben.

Durch seine Wahl erhält der Vorstand automatisch das Mandat der Vollversammlung, das Tagesgeschäft im SJR zu gestalten und Entscheidungen zu treffen.

Im SJR gibt es darüber hinaus den erweiterten Vorstand. Seine Aufgaben werden unter der Säule Jugendpolitik (Verlinkung) vorgestellt, da unser erweiterter Vorstand sozusagen unser „politischer Vorstand“ ist.

Unser Ziel ist, eine ausgewogene Mischung aller Geschlechter und Generationen zu erreichen. Zudem freuen wir uns über eine große Diversität und Heterogenität im Vorstand, der genauso wie unsere Mitgliedsorganisationen die Vielfalt der Wiesbadener Jugendorganisationen abbilden soll. Aus diesem Grund versuchen wir immer, die maximale Größe von neun Personen im Vorstand zu erreichen. Unser Vorstand besteht formal aus:

  • Der*dem Vorsitzenden,
  • der*dem stellvertretenden Vorsitzenden,
  • der*dem Schriftführer*in,
  • der*dem Kassierer*in,
  • und bis zu fünf Beisitzer*innen.

Eine wichtige Unterstützung für den Vorstand ist die Geschäftsstelle. Dort arbeiten alle Mitarbeiter*innen dem Vorstand themenbezogen zu. Der Vorstand kann also Aufgaben, die ehrenamtlich nicht zu leisten sind, an die Geschäftsstelle delegieren. Das kommt oft vor, da der Vorstand sehr vielfältige und durchaus komplizierte Aufgaben zu bewältigen hat. Hinzu kommt, dass unsere Vorstände in der Regel mindestens zwei Ehrenämter ausüben: das in ihrer Jugendorganisationen und das im Vorstand des SJR. Damit die Arbeit der Geschäftsstelle koordiniert und strukturiert abläuft, hat der Vorstand eine Leitung eingesetzt. Er ist der erste Ansprechpartner für den Vorstand und hat die meiste Zuarbeit zu erledigen. Er hat die Aufgabe, den Gesamtüberblick über alle Tätigkeiten des SJR zu behalten und jederzeit jede Person im Vorstand über alles zu informieren, was diese interessiert und sie für ihre Arbeit benötigt.

Die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle sind sich jederzeit darüber bewusst, dass das ehrenamtliche Engagement der Jugendleiter*innen der Mitgliedsverbände, ihre Delegierten und die Vorstände des Stadtjugendrings die Basis und den Ausgangspunkt ihrer Arbeit darstellen.

Ihr Engagement schätzen die Mitarbeiter*innen als hohes Gut und achten es jederzeit. Daraus entspringen eine dienstleistende Haltung gegenüber allen Engagierten und die Selbstverständlichkeit, dass insbesondere die Vorstände des Stadtjugendrings in alle Entscheidungen der Geschäftsstelle eingebunden werden. Entscheidungen grundsätzlicher Art werden ohne den [erweiterten] Vorstand nicht getroffen, wenn diese nicht ausdrücklich in die Geschäftsstelle delegiert wurden.

Matthias Seilberger

Vorsitzender
politischer Referent
Jugendrotkreuz

Luise Oedekoven
Lousie Oedekoven

stellv. Vorsitzende
Jurastudentin
ehemals BdP – Stamm Steinadler

Foto Phillip Winckler
Phillip Winckler

Schriftführer
Mathematiker
THW-Jugend

Foto Denis Woehrle
Denis Wöhrle

Kassierer
Dekanatsjugendreferent
Evangelischer Jugendring

Foto Fouad
Fouad Hartit

Beisitzer
Abteilungsleiter
Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands

Foto Henning Schmidt
Henning Schmidt

Beisitzer
Zimmerergeselle
BdP-Stamm Steinadler

Foto Alex Lipfert
Alexander Lipfert

Beisitzer
Schreinerlehrling
BdP-Stamm Steinadler

Foto Mathilda Schumann
Mathilda Schumann

Beisitzerin
Schülerin
Jugend des deutschen Alpenvereins

Foto Petra Riffel
Petra Riffel

Beisitzerin
ZDF-Redakteurin
DLRG – Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.

Die Geschäftsstelle

Wir als Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle des SJR verstehen uns als Dienstleister*innen, damit die ehrenamtliche Arbeit unseres Vorstands gelingt – und selbstverständlich auch die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in deiner Jugendorganisation.

Wir werden dich und deine Jugendorganisation mit keiner deiner Fragen oder Wünsche alleine lassen. Und wenn wir dir nicht direkt weiterhelfen können, finden wir heraus, wer es kann.

Wir Mitarbeiter*innen haben uns ein Selbstverständnis gegeben, das wir als Grundlage unserer Arbeit und vor allem als Grundlage unserer Haltung gegenüber ehrenamtlich engagierten Jugendlichen verstehen. Wenn Du möchtest, kannst du es dir durchlesen: Selbstverständnis der Geschäftsstelle des SJR

Michael Weinand
Michael Weinand

Diplom-Pädagoge
Projektmanager (IHK)
Sozialbetriebswirt (FWIA)
Jugendhilfeplaner (ISA/ISS)

(Leitung, Jungbrunnen, Vernetzung zu anderen Jugendringen, Bündnisse und Arbeitskreise, Gremienarbeit, Lobbyarbeit und politische Interessensvertretung, jugendpolitische Bildung, Maßnahmengebundene Förderung für Jugendorganisationen, Demokratiebildung, Stärkung Ehrenamt, (Netzwerk-) Projekte und Veranstaltungen, Maßnahmenförderung)

Telefon
0611 – 71 08 88 4-3
Mobil
0160 – 21 33 66 9
E-Mail
michael.weinand@sjr-wiesbaden.de

Lotte Heim
Lotte Heim

Diplom-Sozialpädagogin
/
/
/

(Jugendorganisations- und Verbandsbegleitung,
Vollversammlungen,
Jungbrunnen,
Partizipation,
Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule,
Prävention, Inklusion,
Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen,
(Netzwerk-)Projekte und Veranstaltungen)

Telefon
0611 – 71 08 88 4-4
Mobil
0176 – 76 71 16 16
E-Mail
lotte.heim@sjr-wiesbaden.de

Stephanie Schmitt
Stephanie Schmitt

Verwaltungs-
fachangestellte
/
/

(Maßnahmengebundene Förderung
für Jugendorganisationen,
Individualbeihilfe,
Jugendsammelwoche,
Material- und Transporterverleih,
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle)

 

 

 

Telefon

0611 – 71 08 88 4-1/

E-Mail
stephanie.schmitt@sjr-wiesbaden.de

Nora
Nora Iranee

Diplom-Soziologin
/

(Jugendpolitische Bildung, Jugendparlament, Jugendforum, Demokratie, Partizipation, Politische Bildung, Kinderrechte, (Netzwerk-) Projekte und Veranstaltungen)
/

Telefon
0611 – 71 08 88 4-2
Mobil
0176 – 76 71 16 15
E-Mail
nora.iranee@sjr-wiesbaden.de

Stefan Hauer
Stefan Hauer

Sozialpädagoge M. A.
Mediator 

(Projekt „Demokratisch handeln, Vielfalt leben…“, Qualifizierung von Ehrenamtlichen, Inklusion, LSBT*IQ, Flucht & Migration, Solidarische Bildung, (Netzwerk-) Projekte und Veranstaltungen)

Telefon
0611 – 71 08 88 4-6
Mobil
0179 – 42 87 03 5
E-Mail
stefan.hauer@sjr-wiesbaden.de

Natascha Leucht

Sozialpädagogin B. A.

(Inklusion, Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung, (Netzwerk-) Projekte und Veranstaltungen)

Telefon
0611 – 71 08 88 4-7
Mobil
0159 – 01 68 99 93

E-Mail
natascha.leucht@sjr-wiesbaden.de

Laura Metz
Laura Metz

Auszubildende

(Auszubildende in den Säulen Netzwerk und Service)
/
/
/

Telefon
0611 – 71 08 88 4-0
Mobil
0179 – 41 8782 4
/E-Mail
laura.metz@sjr-wiesbaden.de

Justus Appel

Honorarkraft

(Student Soziale Arbeit)
/
/
/
/

Telefon
0611 – 71 08 88 4-4
//
/

/E-Mail
praktikum@sjr-wiesbaden.de

Foto Heidi
Heidi Tippner

Buchhalterin

(Buchhaltung, Personal-& Vereinsverwaltung, Assistenz der Geschäftsführung)
/
/

Telefon
0611 – 71 08 88 4-8
//
/

/E-Mail
heidi.tippner@sjr-wiesbaden.de

Kontaktdaten Geschäftsstelle

Albrecht-Dürer-Straße 10
65195 Wiesbaden

Fax 0611 – 71 08 88 4-9
E-Mail info@sjr-wiesbaden.de
Web www.sjr-wiesbaden.de

Logo Stadtjugendring Wiesbaden

gefördert von:

Logo Amto Soziale Arbeit und WiYou

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist aktuell nicht zu den regulären Öffnungszeiten besetzt. Persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle sind aber nach Terminabsprachen möglich. Melden Sie sich gerne bei den Mitarbeiter*innen.

Montag:          
9:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

Dienstag:      
14:00 – 16:30 Uhr

Mittwoch:         
9:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

Donnerstag:    
9:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

Freitag:                 
geschlossen

Selbstverständlich sind auch Termine nach Vereinbarung möglich.

Wegbeschreibung

Die Wegbeschreibung mit ausführlichen Erläuterungen steht hier als PDF zum Download bereit.

Wegbeschreibung Stadtjugendring

Über uns

Auf dieser Seite möchten wir dir erklären, was der Stadtjugendring Wiesbaden e. V. (SJR) ist. Neben den kurzen Informationen, die dir der Vorstellungsfilm und unsere Flyer auf der Startseite bieten, möchten wir dir hier ein wenig umfassendere Informationen bieten.

Vollversammlung 2019

Vollversammlung 2019

Der Stadtjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft, das solidarische Netzwerk und die Interessenvertretung von aktuell 24 Wiesbadener Jugendorganisationen.

Unsere Mitgliedsorganisationen setzen sich zurzeit aus insgesamt 272 Mitgliedsorganisationen, Ortsgruppen, Stämmen, Untergliederungen sowie Jugendgruppen in Pfarreien/Kirchengemeinden zusammen. Dazu kommen noch die unzähligen Abteilungen und damit noch viel mehr Kinder- und Jugendgruppen der Sportkreisjugend (Sportvereine).

Zusammen repräsentieren wir ca. 3.000 engagierte Jugendliche (viele sind ausgebildete Jugendleiter*innen) und 40.000 teilnehmende Kinder und Jugendliche in Wiesbaden (Quelle: SJR Erhebung „Zahlen zur Verbandsarbeit“ 2009).

Jede Woche finden aktuell etwa 135 (erfasste) wöchentliche, ehrenamtlich organisierte Gruppenstunden-Angebote für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden statt!

Erweiterter Vorstand SJR

Erweiterter Vorstand SJR

Wir freuen uns über alle Jugendleiter*innen unserer Mitgliedsorganisationen – und darüber hinaus –, die bei uns mitmachen und sich im Netzwerk engagieren möchten. Aus diesem Grund findest du bei jedem Arbeitsschwerpunkt (Service, Netzwerk, Jugendpolitik) einen Reiter namens „mitmachen“. Dort erfährst du, wie du reinschauen, teilnehmen und mitmachen kannst.

Was unsere Jugendorganisationen tun und welche Angebote sie Kindern und Jugendlichen bieten, findest du unter dem Reiter Mitglieder . Dort findest du auch Ansprechpartner*innen. Unsere Jugendorganisationen freuen sich über alle Kinder und Jugendlichen, die mitmachen wollen.

Wer wir sind

Die Geschichte des Stadtjugendring Wiesbaden e. V. ist vielfältig und lang – denn uns gibt es seit 1946. Also sind wir 2021 genau 75 Jahre alt. Um nicht zu vergessen, woher wir kommen und was wir gemacht haben, haben wir eine lange Recherchereise in unsere Vergangenheit unternommen und knapp zwei Jahre lang unsere Geschichte erforscht. Unser Mitarbeiter Thure Alting hat die Ergebnisse in einem spannenden Buch zusammengefasst. Dieses veröffentlichen wir Ende 2020 oder erst in unserem Jubiläumsjahr 2021. Wenn es gedruckt ist, kannst du es auch sofort hier als PDF downloaden.

Die gesetzlichen Grundlagen unserer Arbeit haben wir in einem extra Teil unserer Internetseite beschrieben und möchten darauf hier nicht weiter eingehen.

Foto Vollversammlung wer wir sind

Vollversammlung 2019

Wichtiger ist uns, dir zu beschreiben, was uns ausmacht. Denn der SJR hat sich eine Satzung gegeben, die viel über unsere Haltung und darüber aussagt, wen wir unter welchen Bedingungen aufnehmen. Daraus lässt sich gut ableiten, aus welchen Mitgliedern wir bestehen. Hierbei ist ein Satz entscheidend:

„Mitglied des SJR können alle Wiesbadener Jugendverbände, Jugendvereine und Jugendinitiativen (Zusammengefasst: Jugendorganisationen) werden, in denen Kinder und/oder Jugendliche regelmäßig ehrenamtlich in verschiedensten Formen, wie z. B. Gruppenstunden, Fahrten und Lager, Bildungsveranstaltungen, Bildungsangebote (im Sinne des SGB VIII, §11, Absatz 3) und Projektarbeit, freiwillig, selbstbestimmt und selbstorganisiert, Angebote für Kinder und Jugendliche entwickeln, gestalten und durchführen.“

Die Satzung des SJR zielt weiter darauf ab, dass bestimmte Haltungen und Werte, die wir gemeinsam als Basis unserer Arbeit beschlossen haben, auch umgesetzt werden.

Hier die wichtigsten Voraussetzungen, die eine Mitarbeit im SJR ermöglichen und unsere demokratischen Grundsätze unmissverständlich verdeutlichen:

Foto Vollversammlung wer wir sind 2

Vollversammlung 2019

  • Die Kinder- und/oder Jugendarbeit des Mitglieds muss nach demokratischen Grundsätzen erfolgen und wird von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet. Dies drückt sich beispielsweise in einer eigenen, demokratisch gewählten Vertretung, einem selbstverwalteten Budget und einer eigenen Jugendordnung aus.
  • Die Angebote der Jugendorganisation müssen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und zur Selbstbestimmung befähigen sowie gesellschaftliche Mitverantwortung und soziales Engagement anregen.
  • Das Verständnis von Ehrenamtlichkeit, Gruppenarbeit, Freiwilligkeit und Partizipation als unverzichtbares Element der Arbeit muss gegeben sein.
  • Die Jugendorganisation muss sich ausdrücklich gegen jede Form von Faschismus, Rassismus, Islamfeindlichkeit und Antisemitismus aussprechen und diese Position in ihrer alltäglichen praktischen Arbeit unmissverständlich verfolgen.

Auf dieser Grundlage gestalten wir gemeinsam unsere Arbeit.

Foto Vollversammlung wer wir sind 3

Vollversammlung 2019

Wenn du noch tiefer einsteigen und dir einen noch umfassenderen Überblick verschaffen möchtest, was wir so tun oder in der Vergangenheit getan haben, dann empfehlen wir dir, in unseren Publikationen (Verlinkung) zu stöbern. Hier erfährst du auch sehr viel über sehr konkrete fachliche Auseinandersetzungen. Unsere Jahresberichte bieten dir wichtige Informationen über die konkreten inhaltlichen Entwicklungen unserer alltäglichen Arbeit, aber auch über besondere Projekte und Veranstaltungen.

Falls du anschließend den Wunsch hast, dich persönlich mit uns zu treffen, um uns weitere Fragen zu stellen und uns noch besser kennenzulernen, dann ist das jederzeit möglich. Wende dich gerne an eine*n Mitarbeiter*in unserer Geschäftsstelle und wir machen einen Termin aus. Wir freuen uns auf dich.

Dein Stadtjugendring-Team

Organisatorische Struktur des Stadtjugendrings
Die Gremienarbeit im Jugendhilfeausschuss

Die Satzung

Im Jahr 1946 wurde der Stadtjugendring (SJR) in Wiesbaden als Arbeitsgemeinschaft der Wiesbadener Jugendverbände gegründet. Diesen Zweck erfüllt er heute noch.

Seit 2006 ist der SJR eingetragener, gemeinnütziger Verein und seit 2009 anerkannter freier Träger der Jugendhilfe.

Die Satzung beschreibt den Zweck des Vereins, also wozu er gegründet wurde, welche Ziele er verfolgt und auch zum Beispiel welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um im Stadtjugendring Wiesbaden Mitglied werden zu können.

Download: Satzung

Die Geschäftsordnung

Im Jahr 1946 wurde der Stadtjugendring (SJR) in Wiesbaden als Arbeitsgemeinschaft der Wiesbadener Jugendverbände gegründet. Diesen Zweck erfüllt er heute noch.

Seit 2006 ist der SJR eingetragener, gemeinnütziger Verein und seit 2009 anerkannter freier Träger der Jugendhilfe.

Die Geschäftsordnung erklärt dir, welche Organe der Verein hat, welche Aufgaben diese erfüllen müssen und wer die Geschäfte des Stadtjugendrings führt und Entscheidungen treffen darf.

Download: Geschäftsordnung

Die Wahlordnung

Im Jahr 1946 wurde der Stadtjugendring (SJR) in Wiesbaden als Arbeitsgemeinschaft der Wiesbadener Jugendverbände gegründet. Diesen Zweck erfüllt er heute noch.

Seit 2006 ist der SJR eingetragener, gemeinnütziger Verein und seit 2009 anerkannter freier Träger der Jugendhilfe.

In der Wahlordnung steht beschrieben wie zum Beispiel eine Vorstandswahl ablaufen muss und welche demokratischen Regeln sich der Verein für Wahlen selbst gegeben hat.

Download: Wahlordnung

Die gesetzlichen Grundlagen unserer Arbeit

Die gesetzlichen Grundlagen der Arbeit von Kreis- und Stadtjugendringen sind vielfältig und umfassen unser Grundgesetz, die Verfassung des Landes Hessen und insbesondere die Paragrafen 11, 12 und 74 des achten Sozialgesetzbuches (SGB VIII) der Bundesrepublik Deutschland.

Darüber hinaus fühlen wir uns im Stadtjugendring selbstverständlich der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der UN-Kinderrechtskonvention  sowie der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet.

Die Rechte von Kindern und Jugendlichen stehen für uns an oberster Stelle und sind die Grundlage unserer Arbeit.

Wir stehen stets auf der Seite der Kinder und Jugendlichen!

Die Vielfalt der Jugendarbeit soll in Deutschland auch dadurch gewährleistet werden, dass eine Vielzahl von verschiedenen sogenannten „Trägern der freien Jugendhilfe“ gefördert wird.

Um dies als verpflichtenden Auftrag für Kommunen zu formulieren, wurde unter anderem das Subsidiaritätsprinzip gesetzlich festgeschrieben. Dieses besagt, dass gesetzliche Aufgaben vorranging an freie Träger vergeben werden, bevor sie der Staat selber übernimmt. (Mehr dazu findest du hier http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/161670/subsidiaritaet)

Seit 2009 ist auch der Stadtjugendring Wiesbaden e. V. (SJR) ein freier Träger der Jugendhilfe.

In § 74 SGB VIII wird genau definiert, wie und unter welchen Bedingungen freie Träger der Jugendhilfe gefördert werden können und sollen. Die Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe ist eine wichtige Basis dafür, dass eine Kommune dem Träger kommunale Aufgaben übertragen kann. Für den SJR bietet diese Anerkennung demnach viele gute Möglichkeiten, ist aber gleichzeitig auch eine Verpflichtung.

Bezogen auf die konkreten Aufgaben, die der SJR als gemeinnütziger Verein und freier Träger der Jugendhilfe übernimmt, laut dem Gesetzgeber aber auch übernehmen soll, sind § 11 und § 12 SGB VIII von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund möchten wir sie hier ausführlicher darstellen und ihre Bedeutung erläutern:

Ausgehend von der Absicht des achten Sozialgesetzbuches und insbesondere von § 12 (Förderung der Jugendverbände) müssen Jugendverbände und ihre Zusammenschlüsse gefördert werden.

Im Wortlaut beschreibt der erste Absatz den Fördergrundsatz wie folgt: „Die eigenverantwortliche Tätigkeit der Jugendverbände und Jugendgruppen ist unter Wahrung ihres satzungsgemäßen Eigenlebens nach Maßgabe des § 74 zu fördern.“ Den Grund dafür liefert der zweite Absatz desselben Paragraphen, der zunächst das Wesen von Jugendverbänden und Jugendgruppen (im Folgenden zusammengefasst als Jugendorganisationen) erläutert und anschließend ihren gesellschaftlichen Wert und ihre demokratische Kraft beschreibt: „Durch Jugendverbände und ihre Zusammenschlüsse werden Anliegen und Interessen junger Menschen zum Ausdruck gebracht und vertreten.“

Der Deutsche Bundesjugendring hat im Jahr 2013 ein Rechtgutachten in Auftrag gegeben, in dem seine Verfasser*innen um Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard Wiesner noch einmal bestätigen: „Jugendverbände sind zu fördern!“ Dieses Gutachten erläutert den Zweck des § 12 und stellt klar, dass es sich bei der Förderung der Jugendverbandsarbeit für die Kommunen nicht um eine freiwillige Leistung handelt, sondern dass das „muss“ im Gesetzestext eine Verpflichtung ausdrückt.

Über § 12 des achten Sozialgesetzbuches hinaus bringen sich Jugendorganisationen gerne und viel in die Kinder- und Jugendarbeit ein.

Im ersten Absatz des Paragrafen 11 („Jugendarbeit“) wird beschrieben: „Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. Sie sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen.“

Davon ausgehend beschreibt der zweite Absatz desselben Paragrafen: „Jugendarbeit wird angeboten von Verbänden, Gruppen und Initiativen der Jugend, von anderen Trägern der Jugendarbeit und den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe. Sie umfasst für Mitglieder bestimmte Angebote, die offene Jugendarbeit und gemeinwesenorientierte Angebote.“

Insbesondere dazu sowie für Miete, Gruppenarbeitsmaterial und Qualifizierungen erhalten die Wiesbadener Jugendorganisationen sogenannte „maßnahmengebundene Förderung“. Dazu gehören zudem die Schwerpunkte: „(…) außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung; Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit; internationale Jugendarbeit sowie Kinder- und Jugenderholung (…)“ (Auszug aus dem Sozialgesetzbuch).

Mitgliedsorganisationen

Hier stellen sich alle unsere Mitgliedsorganisationen vor. Wenn du auf ein Logo klickst, erhältst du viele Informationen darüber, was diese Jugendorganisation alles macht.

Du findest auch Kontaktdaten von Jugendleiter*innen, die sich freuen, wenn du einmal vorbeischauen willst und die Übersetzungen der Vorstellungstexte auf Englisch und Arabisch.

Wenn du möchtest, schicken wir dir gerne unser Heft „Willkommen – Die Jugendorganisationen stellen sich vor“ zu.
Schreib dazu einfach eine E-Mail mit deiner Postadresse an info@sjr-wiesbaden.de.

Wenn du das Heft online durchlesen möchtest, dann kannst du das hier.

Unsere Publikationen

Termine

Hier siehst du die 3 nächsten Termine. Du willst alle Termine im Überblick? Hier klicken.

Impressum

Stadtjugendring Wiesbaden e.V.

Albrecht-Dürer-Straße 10
65195 Wiesbaden

Telefon 0611 – 71 08 88 4-1
Fax 0611 – 71 08 88 4-9
E- Mail info@sjr-wiesbaden.de
Web www.sjr-wiesbaden.de

Amtsgericht Wiesbaden
Vereinsnummer VR 6030

Adresse Jugendnaturzeltplatz:

Freudenbergstraße 214a,
65201 Wiesbaden
Achtung: keine Postadresse

Adresse Jungbrunnen – Haus der Jugendorganisationen:

Saalgasse 11
65183 Wiesbaden
Achtung: keine Postadresse

Bankverbindung

Wiesbadener Volksbank e.G.

BIC: WIBADE5W
BLZ: 510 90 000
Kontoinhaber: Stadtjugendring Wiesbaden e.V.
Für Überweisungen bezüglich SJR und Jugendnaturzeltplatz:
Konto: 311 89 08
IBAN: DE78 51 09 00 00 00 03 11 89 08
Für Überweisungen bezüglich Maßnahmenförderung und Individualbeihilfe:
Konto: 306 61 00
IBAN: DE91 51 09 00 00 00 03 06 61 00
Geschäftsführender Vorstand
1. Vorsitzender Uwe Waldaestel
stellv. Vorsitzender Hendrik Harteman
Kassenwart Sebastian Eich
Schriftführer Matthias Seilberger

Telefon 0611 – 71 08 88 4-3
E-Mail   vorstand@sjr-wiesbaden.de

Alle im World Wide Web-Server enthaltenen Angaben erfolgen nach bestem Wissen und beruhen auf Informationen aus Quellen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für aktuell und korrekt gehalten werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann jedoch nicht übernommen werden.

Die hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Copyright des Stadtjugendring Wiesbaden e.V. Eine Reproduktion oder Wiedergabe des Ganzen oder von Teilen ist ohne die schriftliche Genehmigung des SJR Wiesbaden e.V. ausgeschlossen.

© 2020 Stadtjugendring Wiesbaden e.V.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Insbesondere erfolgt eine Nutzung dieser personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie zur Gestaltung unserer Dienste nur, wenn Sie uns ausdrücklich hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung.

Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Websites und unterliegt keiner nachträglichen Änderung.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook/Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Vereins Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder Vereinsbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DEabgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an unsere unten genannten Adressen.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten

Über uns

Dies ist die Datenschutzerklärung des

Stadtjugendring Wiesbaden e. V.

Albrecht-Dürer-Straße 10
65195 Wiesbaden

Mail info@sjr-wiesbaden.de
Web www.sjr-wiesbaden.de

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte gerne an uns.

Go to Top